Suche
  • Marcus Reinert

Die Multiplikationschance

Welche Medien werden zukünftig im Vertrieb eingesetzt?

Wie wird Vertrieb digitalisiert?

Von Marcus Reinert


Da diese Fragen nicht unabhängig voneinander beantwortet werden können behandle ich sie gemeinsam. Die Coronakrise war ein echter Digitalisierungsbooster. Die Möglichkeiten wie z.B. Zoom oder MS-Teams, AR oder VR die wir heute nutzen, gab es schon vor Corona. Sie wurden nur kaum genutzt. Es gab schlicht keine Notwendigkeit. Ich wage folgende Voraussagen bezüglich der Digitalisierung im Vertrieb.

  1. Leadgenerierung wird verstärkt ins Netz verlagert.

  2. Das CRM / Beziehungsmanagement wird deutlich an Bedeutung gewinnen

  3. Das Salesteam bestehend aus Teilen des Innendienstes, des Marketings und aus Verkäufern wird die Regel

  4. Einfachere Gespräche werden per Online-Meeting geführt

  5. Kompliziertere Workshops werden in Virtual Reality (VR) Räumen stattfinden

  6. Beim Vertrieb von erklärungsbedürftigen Produkten wird Augmented Reality (AR) eingesetzt werden.

Diese Voraussagen sind nicht besonders schwierig, da sie bereits Realität sind. Der Anteil dieser Technologien an der täglichen Arbeit im Vertrieb wird steigen. Durch diese „neuen“ Kanäle wird sich der Bedarf an multiplizierbaren Contents deutlich erhöhen. Für Vertriebsmitarbeiter und für Vertriebsleiter ist es daher unumgänglich sich mit medialer Aufbereitung von Inhalten zu beschäftigen. `Der Vertrieb wird in Zukunft auch immer mehr Berater für Chancen und Lösungen und auf gleicher Ebene gesehen – wenn es gelingt, das Vertrauen und die Beziehung des Kunden langfristig zu gewinnen. Hier steht in erster Linie nicht das kurzfristige Geschäft, sondern eine langfristige Kundenbeziehung im Vordergrund.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen